Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

Der Chor setzt auf traditionelle Kirchenmusik!

Der Kirchenchor Hägendorf-Rickenbach hat sich während den Jahren der traditionellen Kirchenmusik gewidmet. Die Literatur stammt aus dem Ende des 15. bis hin zum 18. Jahrhundert. Damit will sich der Chor ganz bewusst abheben vom üblichen Trend zur Kirchenmusik des 20. und 21. Jahrhunderts. Trotzdem werden gelegentlich auch moderne Werke ins Repertoire aufgenommen.

An dieser Stelle ist vielleicht noch erwähnenswert, dass der kath. Kirchenchor der älteste Verein von Hägendorf ist. Ob sich der Chor deshalb ein wenig in der Pflicht sieht, traditionelle Werte zu pflegen und aufrecht zu erhalten?

Der Verein wirbt bewusst junge Sängerinnen und Sänger an, welche kirchliche Gesänge wie z.B. von Johann Kaspar Kerll, Heinrich Schütz bis hin zu Michael Prätorius mögen und den Musikstil unseres Chores suchen.

Neuerdings singen wir vermehrt in englischer Sprache, bedingt durch den Wechsel im Dirigat. Es sind Werke z.B. von J.Stehle-Bennet usw.

Mit der Bildung der Pastoralkreise in unserer Region wird die gesangliche Mitgestaltung des Gottesdienstes immer seltener. Damit werden Veranstaltungen wie z.B. die <<Cantars 2011>> und kirchliche Konzerte  an Bedeutung gewinnen. Solche Anlässe eignen sich besonders auch für Projekt-Sänger/Innen, welche stets herzlich willkommen sind.

Die Verantwortlichen des Chores setzen alles daran, den Chorgesang als Teil unserer christlichen Kultur zu pflegen. Der Chorgesang ist ein Zugang zum christlichen Glauben; vielen vertraut, aber auch für viele eine Enteckung.

Der Verein steht offen für Personen aller christlichen Glaubensrichtungen und Konfessionen, für Menschen, welche Kirchengesänge mögen.

Bitte melden sie sich unter der Website Kontakt.